Pro-TEL: aus einem Stück gefräst

Teleskopversorgungen im Einstückverfahren gefräst und taktil gescannt, gehören zu unseren zahntechnischen Spezialitäten. Dabei wird die gesamte Sekundärkonstruktion aus einem Material in „einem Stück“ hergestellt. Das Ergebnis: Eine grazile, aber sehr stabile Konstruktion, ohne Löt- oder Klebestellen.
Weitere Infos:      Oder hier als Download

Info-ProTel-Wassermann